Saucony Endorphin Elite Test

Ein Vergleich mit dem On Cloudboom Echo 3 und dem Nike Air Zoom Alphafly NEXT% Flyknit 2
28. Februar 2023 durch
Saucony Endorphin Elite Test
SOL-ID Athletes World AG

Getestet von einer Weltklasse-Athletin

Wir vom SOL-ID Team in Solothurn haben das GlĂŒck den Saucony Endorphin Elite nun schon seit einigen Wochen bei uns im GeschĂ€ft zum Verkauf anbieten zu können. Unsere beiden Saucony Schweiz Athleten, Selina Ummel und Rafael Schober, konnten wir mit dem neuen Flag-Schiff fĂŒr Wettkampf und Speed-Trainings ausrĂŒsten. Zudem war kĂŒrzlich eine absolute Weltklasse-Athletin bei uns auf dem Analyse-Laufband mit dynamischer Druckmessung. Gemeinsam haben wir mit ihr die Effizienz, Passform und Gangbild verschiedener Carbon-Laufschuhe im Zusammenspiel mit ihrem persönlichen Laufstil analysiert. Die Athletin möchte an dieser Stelle anonym bleiben. Ein paar Details zum Saucony Endorphin Elite - und die Testresultate, kannst du nun hier nachlesen. 

Eines vorneweg: Carbon-Laufschuhe wie zum Beispiel der On Cloudboom Echo 3 oder der Nike Air Zoom Alphafly NEXT%, welche wir hier vergleichen, sind allesamt fĂŒr einen Laufstil ĂŒber den Mittel- und Vorfuss optimiert. Speziell LĂ€ufer:innen, die einen Laufstil mit Fersen-Auftritt pflegen, sollten den Einsatz von Carbon-Laufschuhen im Detail testen und prĂ€zise analysieren. Allenfalls könnte aus dem gewĂŒnschten Vorteil ein Nachteil werden. Dank der grossen Erfahrung und der exklusiven technischen Laufanalyse mit dynamischer Druckmessung, können wir bei SOL-ID genau prĂŒfen, welcher Laufschuh zu dir passt.

Leichtigkeit und DĂ€mpfung

Ein entscheidendes Merkmal des Saucony Endorphin Elite ist seine Leichtigkeit. Der Schuh wiegt bei Grösse 42 nur 204 Gramm und ist damit einer der leichtesten Wettkampfschuhe auf dem Markt. Das geringe Gewicht ermöglicht ein schnelleres Laufen und reduziert den Energieaufwand. Doch das ist nicht alles, was der Schuh zu bieten hat. Der Endorphin Elite verfĂŒgt auch ĂŒber eine hervorragende DĂ€mpfung, die den Aufprall beim Laufen absorbiert. Diese DĂ€mpfung wird durch die Verwendung der PWRRunPB-Technologie erreicht, die eine höhere EnergierĂŒckgabe und eine bessere Stossabsorption als herkömmliche DĂ€mpfungssysteme bietet.

Nike Air Zoom Alphafly NEXT% Flyknit 2 vs. Saucony Endorphin Elite

Was die StabilitĂ€t betrifft, bieten sowohl der Nike Air Zoom Alphafly NEXT% Flyknit 2 als auch der Saucony Endorphin Elite eine gute UnterstĂŒtzung. Der Endorphin Elite wird jedoch oft als stabiler als der Nike Alphafly NEXT angesehen. Dies liegt unter anderem an der Kohlenstoffplatte des Endorphin Elite, die etwas steifer ist als die des Alphafly NEXT. In unserem Test mit der Top-LĂ€uferin ist der Unterschied jedoch sehr gering. Das Obermaterial des Endorphin Elite ist jedoch explizit so konzipiert, dass der Fuss wĂ€hrend schneller LĂ€ufe sicher an Ort und Stelle gehalten wird, was die StabilitĂ€t und die Passform verbessert. Das Videobild zeigte wĂ€hrend des Test bei beiden Schuhen eine relativ stabile Beinachsenbewegung der LĂ€uferin.

  • Der Nike Air Zoom Alphafly NEXT% Flyknit 2 wiegt ca. 230g und hat eine Sprengung von 8mm.
  • Der Saucony Endorphin Elite wiegt 204g und hat ebenfalls eine Sprengung von 8mm.

Was die DĂ€mpfung betrifft, bieten beide Schuhe ein bequemes und reaktionsfreudiges LaufgefĂŒhl. Der Saucony Endorphin Elite verwendet PWRRunPB-Schaum, der hervorragend den Aufprall dĂ€mpft und diese Energie in den Abstoss zurĂŒck gibt. Der Nike Alphafly NEXT verfĂŒgt hingegen ĂŒber Nike's ZoomX-Schaum, welcher ebenfalls in der Energie-RĂŒckgabe top ist. WĂ€hrend der Schaum des Alphafly NEXT möglicherweise eine etwas höhere Energie-RĂŒckfĂŒhrung als der Schaum des Endorphin Elite bietet, bieten beide Schuhe ausreichend DĂ€mpfung fĂŒr LangstreckenlĂ€ufe und hochintensive TrainingslĂ€ufe.

Insgesamt sind sowohl der Nike Air Zoom Alphafly NEXT% Flyknit 2 als auch der Saucony Endorphin Elite ausgezeichnete Laufschuhe, die eine Kombination aus StabilitĂ€t, DĂ€mpfung und Energie-RĂŒckfĂŒhrung bieten. Die Wahl zwischen den beiden hĂ€ngt letztendlich von persönlichen Vorlieben und Laufstils ab. Einige LĂ€ufer:innen bevorzugen möglicherweise die etwas steiferen Eigenschaften des Endorphin Elite, wĂ€hrend andere das ultra-reaktionsschnelle GefĂŒhl des Alphafly NEXT bevorzugen.





On Cloudboom Echo 3 vs. Saucony Endorphin Elite

Der On Cloudboom Echo 3 wiegt bei Grösse 42 ca. 240g und hat eine Sprengung von 8mm. Im Vergleich dazu wiegt der Saucony Endorphin Elite bei Grösse 42 nur 204 Gramm und hat ebenfalls eine Sprengung von 8mm.

Beide Schuhe sind fĂŒr einen Laufstil ĂŒber den Mittel- und Vorfuss optimiert und bieten eine gute UnterstĂŒtzung und Effizienz beim Laufen dank den Carbonplatten. Der Endorphin Elite bietet jedoch eine etwas höhere EnergierĂŒckgabe und eine bessere StabilitĂ€t als der Cloudboom Echo 3 aufgrund seiner besonderen DĂ€mpfungstechnologie und Kohlenstoffplatte. Was anhand der Druckmess-Daten nicht sichtbar ist: Die BeinachsenstabilitĂ€t, welche dank des parallel laufenden Videobildes wĂ€hrend der Laufanalyse sichtbar wird, war beim On Cloudboom Echo 3 deutlich schlechter im Vergleich zum Endorphin Elite oder Nike Air Zoom Alphafly.

Insgesamt schneidet aber auch der On Cloudboom Echo in unserem Test mit der Top-Athletin gut ab. Speziell das Gangbild (AchsenstabilitĂ€t, Knie- und HĂŒftbewegungen etc.) hĂ€ngt sehr stark vom individuellen Bewegungssystem des einzelnen Athleten ab. Anhand der puren Facts der dynamischen Druckmessung ist der On Carbon-Schuh mit dem Endorphin Elite vergleichbar.


Fazit

Neben der Leichtigkeit und DĂ€mpfung zeichnet sich der Saucony Endorphin Elite durch seine Carbonplatte aus, die fĂŒr eine sehr gute Effizienz beim Laufen sorgt, indem sie den VorwĂ€rtsdrang des Fusses erhöht und eine hohe EnergierĂŒckgabe ermöglicht. Dadurch können Athleten mit weniger Energieaufwand eine höhere Geschwindigkeit erreichen. Die Carbonplatte ist jedoch nicht nur fĂŒr die Effizienz verantwortlich, sondern sorgt auch fĂŒr die gute StabilitĂ€t des Schuhs. Im Test mit der Top-Athletin konnte beim 15km/h Laufgeschwindigkeit eine sehr gute BeinachsenstabilitĂ€t erzielt werden. 

Ein weiteres, wichtiges Merkmal des Saucony Endorphin Elite ist seine AtmungsaktivitĂ€t. Der Schuh verfĂŒgt ĂŒber ein atmungsaktives Mesh-Obermaterial, das fĂŒr eine gute BelĂŒftung sorgt und den Schweiss abtransportiert. Dadurch bleibt der Fuss auch bei langen LĂ€ufen angenehm durchlĂŒftet.

Insgesamt ist der Saucony Endorphin Elite eine hervorragende Wahl fĂŒr LĂ€ufer:innen, die einen leichten und dennoch gut gedĂ€mpften Schuh mit einer Carbonplatte suchen. 

Wie dein Laufstil mit den Eigenschaften des Endorphin Elite oder den On Cloudboom Echo zusammenpassen, erfĂ€hrst du, wenn du dich fĂŒr eine Laufanalyse bei SOL-ID Athletes World entscheidest. Alle Details zu unserer exklusiven Laufanalyse mit dynamischer Druckmessung findest du hier: 

SOL-ID Laufanalysen

​